Bau und Immobilien

Bauplanung

Klimabedingter Feuchteschutz gemäß DIN 4108-3: Belüftetes Dach und unbelüftetes Dach

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Die DIN 4108-3:2014-11 legt Anforderungen, Berechnungsverfahren und Hinweise für die Planung und Ausführung zum klimabedingten Feuchteschutz in Gebäuden fest. Gegenüber der DIN 4108-3:2001-07 und DIN 4108-3: Berichtigung 1:2002-04 wurden unter anderem Außenwände, Bodenplatten und Dächer aufgenommen, für die kein Tauwassernachweis erforderlich ist. [Mehr lesen]
Bauplanung

DIN 4108-3 regelt klimabedingten Feuchteschutz für Bodenplatten und Außenwände

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Die Anforderungen an den klimabedingten Feuchteschutz werden in DIN 4108-3:2014-11 geregelt, – unter anderem für Bodenplatten und Außenwände. Die Norm schließt dabei Tauwasser in bestimmten Bauteilen nicht grundsätzlich aus. [Mehr lesen]
Schäden im GaLaBau
Das Handbuch "Schäden im GaLaBau" erläutert Schadensbilder und Ursachen und gibt Tipps zur Instandsetzung und Schadensvermeidung. Jetzt bestellen!
Filter schließen
Filtern nach: