Praxismanagement, Abrechnung und Therapie

Filter schließen
Filtern nach:
Langfristiger Heilmittelbedarf: Diagnosen mit besonderer Heilmittelverordnung
© M. Schuppich – stock.adobe.com
Praxismanagement, Abrechnung und Therapie

Langfristiger Heilmittelbedarf: Diagnosen mit besonderer Heilmittelverordnung

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Mit dem langfristigen Heilmittelbedarf können Ärzte bei Diagnosen schwerwiegender Krankheiten Heilmittel verordnen, die ein Patient über einen langen Zeitraum benötigt, ohne das jährliches Praxisbudget zu überbeanspruchen und ggf. Regress(forderungen) zu riskieren. Allerdings herrscht bei vielen Ärzten noch immer Unklarheit, wann eine Diagnose unter den langfristigen Heilmittelbedarf fällt und welche gesetzlichen Anforderungen dafür erfüllt sein müssen.
Heilmittel-Richtlinie 2020 tritt erst am 01. Januar 2021 in Kraft – Das sind die wichtigsten Änderungen der Neufassung
© pololia – stock.adobe.com
Praxismanagement, Abrechnung und Therapie

Heilmittel-Richtlinie 2020 tritt erst am 01. Januar 2021 in Kraft – Das sind die wichtigsten Änderungen der Neufassung

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Die Neufassung der Heilmittel-Richtlinie tritt nicht wie geplant am 01. Oktober 2020 in Kraft, sondern am 01. Januar 2021. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) am 03. September 2020 verkündet. Nicht alle Anbieter hätten das notwendige Zertifizierungsverfahren für die angepasste Praxisverwaltungssoftware durchlaufen. Auch die Heilmittel-Richtlinie Zahnärzte ist davon betroffen. Inhaltlich bleibt es jedoch bei den beschlossenen Neuerungen.
Arbeitsunfähigkeitserklärung wird digital
© PeJo – stock.adobe.com
Praxismanagement, Abrechnung und Therapie

Arbeitsunfähigkeitserklärung wird digital

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 2
Mitte September hat das Bundeskabinett das Bürokratieentlastungsgesetz III (BEG III) auf den Weg gebracht. Im Rahmen des BEG III wurde beschlossen, dass die Arbeitsunfähigkeitserklärung ab dem 1. Januar 2021 durch eine digitale Lösung ersetzt wird. Doch was soll sich konkret ändern?
Verbandbuch: Datenschutz bei Dokumentation von Erste-Hilfe-Maßnahmen beachten
© Talaj – stock.adobe.com
Praxismanagement, Abrechnung und Therapie

Verbandbuch: Datenschutz bei Dokumentation von Erste-Hilfe-Maßnahmen beachten

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 20
Um Maßnahmen der Ersten Hilfe ordnungsgemäß zu dokumentieren, sind Unternehmen verpflichtet, ein Verbandbuch zu führen. In vielen Fällen liegt das Verbandbuch gleich neben oder im Verbandskasten, sodass jeder Mitarbeiter die personenbezogenen Daten einsehen kann. Das verbietet die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wie geht also die Dokumentation der Ersten Hilfe datenschutzkonform?
TSVG – das ändert sich für Ärzte mit dem Terminservice- und Versorgungsgesetz
© fotoknips – stock.adobe.com
Praxismanagement, Abrechnung und Therapie

TSVG – das ändert sich für Ärzte mit dem Terminservice- und Versorgungsgesetz

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 0
Das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) liegt als Entwurf seit Juli 2018 vor und ist am 11. Mai 2019 in Kraft getreten. Im Wesentlichen geht es darum, gesetzlich Krankenversicherten zügiger einen Arzttermin zu ermöglichen und Versorgungslücken in strukturschwachen sowie ländlichen Gebieten zu schließen. Doch was genau ändert sich für Ärzte und wie wirkt sich das TSVG auf den Pflege-Bereich aus?
Praxismanagement, Abrechnung und Therapie

Ärztliche Schweigepflicht – Wann darf der Arzt Auskunft erteilen und wann nicht?

War der Artikel hilfreich?
finde ich gut 12
Die ärztliche Schweigepflicht gehört zur Kernpflicht der ärztlichen Tätigkeit und unterliegt einigen gesetzlichen Regelungen. Neben der Verpflichtung zur Verschwiegenheit definieren die Regelwerke auch, wann der Arzt dennoch Auskunft über die gesundheitliche Situation eines Patienten erteilen darf.
Heilmittel verordnen, kodieren und überprüfen
Dieses Handbuch hilft niedergelassenen Ärzten und Physiotherapeuten beim Ausstellen und Überprüfen von Heilmittelverordnungen. Jetzt informieren!
Alle notwendigen Merkblätter, Checklisten und praktische Vorlagen zum Schutz vor Korruption im Gesundheitswesen. Jetzt bestellen!
1 von 3